Rote-Rüben-Risotto – rrrrichtig gut!

Egal wie Ihr sie nennt – Rote Rüben, Rohnen oder Rote Beete – die äußerlich unscheinbar wirkende Knolle hat es echt in sich!

Sie ist sehr gesund, reich an Vitaminen und Mineralstoffen und wird zu den heimischen Superfoods gezählt. Darüber hinaus ist das Farbenspiel, das sie am Teller zaubert, eine echte Wucht.

Da ich in dieser grauen Winterwoche etwas Lust auf Farbe hatte, habe ich mir zu Mittag ein herrliches Risotto mit roten Rüben gekocht und mit Ziegenkäse und Walnüssen verfeinert.

Und so wird es gemacht: (2 Portionen, Dauer ca. 30 Minuten)

  • 130 g Risottorreis (ich nehme am liebsten Arborio)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 300 g rote Rüben, gekocht & geschält
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Olivenöl
  • 75 ml Weißwein
  • 175 ml Gemüsebrühe
  • Thymian
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 1 Flocke Butter
  • Ziegenkäse zum Bestreuen
  • Walnüsse zum Bestreuen
  1. Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden. Die roten Rüben in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch ebenfalls klein schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Den Reis, Knoblauch und die roten Rüben hinzugeben und mit Weißwein ablöschen.
  3. Unter ständigem Rühren nach und nach mit der Gemüsebrühe und mit dem Wein aufgießen, sodass der Reis immer leicht mit Flüssigkeit bedeckt ist.
  4. Den Risotto mit Salz, Pfeffer, Thymian und etwas Muskatnuss würzen und unter regelmäßigem Rühren und aufgießen, köcheln lassen bis der Reis al dente ist (ca. 16 – 20 Minuten).
  5. Den Topf vom Herd nehmen und Butter und Parmesan unterrühren.
  6. Den Risotto auf Tellern anrichten, mit zerbröseltem Ziegenkäse und Walnussstückchen bestreuen und es sich schmecken lassen.

Risotto mit Roten Rüben (1)

 

Genieß den Tag & alles Liebe

Eure Very

 

 

2 Gedanken zu „Rote-Rüben-Risotto – rrrrichtig gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s