Kirsch Clafoutis

Clafoutis, eine traditionelle französische Süßspeise, kann man wohl am ehesten als Mittelding zwischen Kuchen und Auflauf aus Crêpeteig bezeichnen. Klassischerweise stellt man Clafoutis mit frischen Kirschen her, wobei sie natürlich auch, je nach Jahreszeit, mit vielen anderen Obstsorten wie Äpfel, Pflaumen, Himbeeren oder Marillen großartig schmeckt.

Und so wird es gemacht: (4-6 Portionen, Dauer ca. 25 Minuten + 40 Minuten Backzeit)

  • 250 g Kirschen
  • 2 Eier
  • 40 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 50 ml Schlagobers
  • 150 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL brauen Zucker,
  • Staubzucker
  • Butter
  1. Das Backrohr auf 170 ° Umluft vorheizen. Eine Kuchen- oder Tarteform gut mit Butter ausfetten.
  2. Kirschen waschen und entkernen.
  3. Zucker, Vanillezucker, Mehl, Salz, Eier, Milch und Obers zu einem Teig verrühren und 15-20 Minuten quellen lassen.
  4. Die Kirschen in derTarteform auslegen, mit braunem Zucker bestreuen und mit dem Teig bedecken.
  5. Im Rohr für 35- 40 Minuten mit leicht geöffneter Backofentür backen (am besten einen Holzkochlöffel in die Tür klemmen), bis die Clafoutis goldbraun ist.
  6. Mit Staubzucker bestreuen und lauwarm oder kalt, mit etwas Schlag oder einer Kugel Eis servieren.

Kirsch Clafoutis

Genießt den Tag & alles Liebe

Eure Very

2 Gedanken zu „Kirsch Clafoutis

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.