BBQ Steak Sandwich

Kennt ihr das, wenn man von einem herrlichen Badetag am See nach Hause kommt und ganz plötzlich merkt, wie furchtbar hungrig man eigentlich ist? Wir werfen in solchen Fällen dann gern unseren Weber Q 2200 Gasgrill an und lassen den Sommertag in Ruhe draußen ausklingen.

Ein tolles Rezept, wenn der Hunger schon sehr groß ist und es nicht allzu lange dauern soll, ist mein BBQ Steak Sandwich. Quasi eine „All-in-One“ Gericht, das noch dazu sehr gut schmeckt, aber am besten ihr versucht es selbst!!

Als Starter für Mr. Chris gab es diesmal noch ein paar Lammkoteletts dazu!

img_2075
BBQ Steak Sandwich

Und so wird es gemacht:

(2 Portionen, Dauer 10 Minuten + 20 Minuten Grillzeit)

BBQ Steak Sandwich

  • 2 Filetsteaks vom Rind (je 150-180 g)
  • 1 Avocado
  • 1/2 Paprika rot
  • 1/2 Melanzani
  • 2 Tomaten
  • 2 Weißbrotweckerl ( zB Ciabatta oder Foccacia )
  • Ajvar (scharf)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • Rosmarin
  • Zitrone
  • Olivenöl
  1. Melanzani, Paprika und Tomaten waschen und längs in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Avocado halbieren, in der Schale lassen und den Kern entfernen. Die Weckerl halbieren und die Innenseiten ebenfalls mit etwas Olivenöl beträufeln.
  2. Den Weber Grill auf 250 °C – 290 °C direkte Hitze vorheizen, einölen und das Fleisch auf den heißen Rost legen. Die Steaks insgesamt 6-8 Minuten bei direkter Hitze grillen, nach der halben Zeit einmal wenden. Beiseite stellen, mit etwas frischen Rosmarin bestreuen, abdecken und 10 Minuten rasten lassen.  (Die Lammkoteletts habe ich ebenfalls bei  250 °C – 290 °C direkte Hitze für 4-6 Minuten gegrillt und nach der Hälfte der Zeit einmal gewendet. Danach kurz rasten lassen, mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen und schon kann man sie ebenfalls genießen)
  3. Die Temperatur des Weber Grillers auf 170° C reduzieren, zuerst die Avocado in der Schale und nach 2 Minuten die Melanzani und die Paprika auf den Grill legen und weitere 4 Minuten von beiden Seiten angrillen.
  4. Zum Schluss noch kurz die Weckerln auf den Grill legen und kurz anrösten.
  5. Die Avocado aus der Schale lösen, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas Chili würzen, zerdrücken und auf der Innenseite des Weckerlbodens verteilen. Den Weckerldeckel mit Ajvar bestreichen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und gemeinsam mit dem gegrillten Gemüse und den Tomatenscheiben das Sandwich fertig zusammenstellen.
  6. Lasst es euch schmecken!

Genießt den Tag & alles Liebe

Eure Very

P.S.: Wenn ihr noch weitere Anregungen und Tipps rund ums Thema grillen sucht besucht: http://www.besser-grillen.at/. Den passenden Griller und jede Menge Zubehör findet ihr auf https://www.weber.com/AT

In Kooperation mit Weber Grill Österreich und Besser-Grillen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.